Litanei der Zeiten  

der  allgemeinen Verwirrung

 

 

 „Et serpens erat callidior cunctis animantibus agri, quae fecerat Dominus Deus. Qui dixit ad mulierem: «Verene praecepit vobis Deus, ut non comederetis de omni ligno paradisi?». Cui respondit mulier: «De fructu lignorum, quae sunt in paradiso, vescimur; de fructu vero ligni, quod est in medio paradisi, praecepit nobis Deus, ne comederemus et ne tangeremus illud, nemoriamur». Dixit autem serpens ad mulierem: «Nequaquam morte moriemini! Scit enim Deus quod in quocumque die comederitis ex eo, aperientur oculi vestri, et eritis sicut Deus scientes bonum et malum»”.

 

„Die Schlange war schlauer als alle Tiere des Feldes, die Gott, der Herr, gemacht hatte. Sie sagte zu der Frau: Hat Gott wirklich gesagt: Ihr dürft von keinem Baum des Gartens essen?

Die Frau entgegnete der Schlange: Von den Früchten der Bäume im Garten dürfen wir essen; nur von den Früchten des Baumes, der in der Mitte des Gartens steht, hat Gott gesagt: Davon dürft ihr nicht essen und daran dürft ihr nicht rühren, sonst werdet ihr sterben.

Darauf sagte die Schlange zur Frau: Nein, ihr werdet nicht sterben. Gott weiß vielmehr: Sobald ihr davon esst, gehen euch die Augen auf; ihr werdet wie Gott und erkennt Gut und Böse.“  

Genesis 3, 1-5, Bibel, Einheitsübersetzung

 

Zeiten der allgemeinen Verwirrung

 

Hat Gott es wirklich gesagt...?

Ob wirklich...?

Wirklich?

Ich habe nur eine Frage.

Ich wollte nur fragen.

Ob wirklich?

 

Ihr werdet sicher nicht sterben!

Ganz sicher!

 

An Gott zu glauben ist es gut

und an Gott nicht zu glauben ist es auch nicht so sehr schlecht.

An Gott zu glauben - gut

und an Gott nicht zu glauben - gut.

 

Gott zu glauben ist es gut.

Gott nicht zu glauben ist es auch nicht so sehr schlecht.

Gott zu glauben - gut

und Gott nicht zu glauben - gut.

 

Der Glaube ist gut

und Atheismus ist auch nicht so schlecht.

Glaube - gut

und Atheismus - gut.

 

Theozentrismus ist gut

und Anthropozentrismus ist auch nicht so schlecht.

Theozentrismus - gut

und Anthropozentrismus - gut. 

 

Gott gegenüber gehorsam zu sein - ist es gut

und Gott gegenüber ungehorsam zu sein ist es auch nicht so schlecht.

Gott gegenüber gehorsam zu sein - gut

und Gott gegenüber ungehorsam zu sein - gut.

 

Das Leben im Einklang mit dem Gewissen ist gut

und das Leben nicht im Einklang mit dem Gewissen ist auch nicht so sehr schlecht.

Das Leben im Einklang mit Gewissen - gut

und das Leben nicht im Einklang mit Gewissen - gut.

 

Das Leben im Einklang mit den Verpflichtungen ist gut

und das Leben im Einklang mit dem Vergnügen ist auch nicht so schlecht.

Das Leben im Einklang mit den Verpflichtungen  - gut

und das Leben im Einklang mit dem Vergnügen - gut.

 

Das Gute ist gut

das Böse ist auch nicht so sehr schlecht.

Das Gute - gut

und das Böse - gut.

 

Gutes zu tun ist es gut

und Böses zu tun ist es auch nicht so schlecht.

Gutes zu tun - gut

und Böses zu tun - gut.

 

Gutes Denken ist gut

und böses Denken ist auch nicht so schlecht.

Gutes Denken - gut

und böses Denken - gut.

 

Gutes Wort ist gut

und böses Wort ist auch nicht so schlecht.

Gutes Wort - gut

und böses Wort - gut.

 

Gute Taten sind gut

und böseTaten sind auch nicht so schlecht.

Gute Taten - gut

und böse Taten - gut.

 

Gutes zu tun ist es gut

und Gutes zu tun zu versäumen ist es auch nicht so schlecht.

Gutes zu tun - gut

und Gutes zu tun zu versäumen - gut.

 

Menschen zu achten ist es gut

und Menschen nicht zu achten ist es auch nicht so schlimm.

Menschen zu achten - gut

und Menschen nicht zu achten - gut.

   

Reinheit ist gut

und Unreinheit ist auch nicht so sehr schlecht.

Reinheit - gut

und Unreinheit - gut.

 

Respekt vor fremdem Eigentum ist gut

und Diebstahl ist auch nicht so schlecht.

Respekt vor fremdem Eigentum - gut

und Diebstahl - gut.

 

Gutes Beispiel zu geben ist es gut

und andere zu verderben ist es auch nicht so schlecht.

Gutes Beispiel zu geben - gut

und andere zu verderben - gut.

 

Beten ist gut

und Nichtbeten ist auch nicht so schlimm.

Beten ist gut

und Nichtbeten ist auch gut.

 

Herr Gott ist gut

und der Teufel ist auch nicht so schlimm.

Gott - gut

und Teufel - gut.

 

Knien vor Gott ist gut

und Nichtknien vor Gott ist auch nicht so schlimm.

Knien vor Gott - gut.

Nichtknien vor Gott - gut.

 

Knien vor der Heiligen Kommunion ist gut

und die konsekrierte Hostie in die Hand zu nehmen ist es auch nicht so sehr schlimm.

Knien vor der Heiligen Kommunion - gut

Und die konsekrierte Hostie hochmutig in die Hand zu nehmen - gut.

 

Realismus ist gut

Skeptizismus ist auch nicht so schlimm.

Realismus - gut

und Skeptizismus - gut.

 

Achtung vor Sacrum ist gut

Und Entweihung ist auch nicht so schlimm.

Achtung vor Sacrum - gut

und Entweihung - gut.

 

Anbetung Gottes ist gut

Und Blasphemie ist auch nicht so sehr schlimm.

Anbetung Gottes - gut

und Blasphemie - gut.

 

Kreuzverehrung ist gut

Und Kreuzschändung ist auch nicht so sehr schlimm.

Kreuzverehrung - gut

Und Kreuzschändung - gut.

 

Eine Straftat zu bestrafen ist es gut

und eine Straftat nicht zu bestrafen ist es auch nicht so sehr schlimm.

Eine Straftat zu bestrafen - gut 

und eine Straftat nicht zu bestrafen - gut.

 

Christentum ist gut

und andere Religionen sind auch nicht so sehr schlecht.

Christentum - gut

und andere Religionen - gut.

 

Kirche ist gut

und andere "Kirchen" sind auch nicht so schlecht.

Kirche - gut

und andere "Kirchen" - gut.

 

Traditioneller Katholizismus ist gut

und reformierender "Katholizismus" ist auch nicht so sehr schlimm.

Traditioneller Katholizismus - gut

und reformierender "Katholizismus" - gut.

 

Traditioneller Katholizismus ist gut

und protestantisierender "Katholizismus" ist auch nicht so schlimm.

Traditioneller Katholizismus - gut

und protestantisierender "Katholizismus" - gut.

 

Traditioneller Katholizismus ist gut

und judaisierender "Katholizismus" ist auch nicht so schlimm.

Traditioneller Katholizismus - gut

und judaisierender "Katholizismus" - gut.

 

Traditioneller Katholizismus ist gut

und talmudisierender "Katholizismus ist auch nicht so schlimm.

Traditioneller Katholizismus - gut

und talmudisierender Katholizismus - gut.

 

Traditioneller Katholizismus ist gut

und freimaurerischer "Katholizismus" ist auch nicht so schlimm.

Traditioneller Katholizismus - gut

und freimaurerischer "Katholizismus" - gut.

 

Traditioneller Katholizismus ist gut

und synkretistischer "Katholizismus" ist auch nicht so schlimm.

Traditioneller Katholizismus - gut

und synkretistischer "Katholizismus" - gut.

 

Traditioneller Katholizismus ist gut

und atheisierender "Katholizismus" ist auch nicht so schlecht.

Traditioneller Katholizismus - gut

und atheisierender "Katholizismus" - gut.

 

Das Evangelium den Heiden zu verkünden ist es gut

und das Evangelium den Heiden nicht zu verkünden ist es auch nicht so schlecht.

Das Evangelium den Heiden zu verkünden - gut

und das Evangelium den Heiden nicht zu verkünden - gut.

 

Wahrheit ist gut

und Lüge ist auch nicht so schlecht.

Wahrheit - gut

und Lüge - gut.

 

Denken ist gut

und Nichtdenken ist auch nicht so schlecht.

Denken - gut

Nichtdenken - gut.

 

Den Teufel als Feind anzusehen ist es gut

und den Teufel als Freund anzusehen ist es auch nicht so schlimm.

Den Teufel als Feind anzusehen - gut

und den Teufel als Freund anzusehen - gut.

 

Der Himmel ist gut

und die Hölle ist auch nicht so sehr schlecht.

Der Himmel - gut

und die Hölle - gut.  

 

Zeiten der allgemeinen Verwirrung.  

 

„Et non mirum, ipse enim Satanas transfigurat se in angelum lucis; non est ergo magnum, si et ministri eius transfigurentur velut ministri iustitiae, quorum finis erit secundum opera ipsorum”.

„Kein Wunder, denn auch der Satan tarnt sich als der Engel des Lichts. Es ist also nicht erstaunlich, wenn sich auch seine Handlanger als Diener der Gerechtigkeit tarnen. Ihr Ende wird ihren Taten entsprechen.“  

2 Kor 11, 14-15

 

 „Caecus autem si caeco ducatum praestet, ambo in foveam cadent”.

"Und wenn ein Blinder einen Blinden führt, werden beide in eine Grube fallen." Mt15, 14, Bibel, Einheitsübersetzung

 

 „Itaque, carissimi mei, cum metu et tremore vestram salutem operamini”.

"Deshalb, meine Geliebten... müht euch mit Furcht und Zittern um euer Heil!" Phl. 2,12  

 

 „Probantes quid sit beneplacitum Domino; et nolite communicare operibus infructuosis tenebrarum, magis autem et redarguite”.

"Prüft, was dem Herrn gefällt und habt nichts gemein mit den Werken der Finsternis, die keine Frucht bringen, sondern deckt sie auf!“  

(Eph. 5, 10-11) Bibel, Einheitsübersetzung

 

 

"Betet, betet viel

und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet." 


Betet täglich

den Rosenkranz

  

Maria, hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige sich in der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung! 

Johannes Paul II. in Fatima, 13. Mai 1982    

  

Am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

    

827957