Rosenkranz zu Ehren  

der 7 Schmerzen Mariens aus Kibeho

 

Der Monat September ist besonders der Schmerzhaften Mutter Gottes geweiht.  

 

 

 

7 x 7 Perlen + 5 Perlen und 8 Medaillen 

 

Anfang - wie bei einem normalen Rosenkranz

 

Ehre sei dem Vater ...

Vater unser ...

Gegrüßet seist du, Maria ...

 

7 Schmerzen:  

• Jesus, dessen Leiden dir zu deinem großen Schmerz von Simeon geweissagt wurde

• Jesus, mit dem du zu deinem großen Schmerz nach Ägypten fliehen mußtest

• Jesus, den du zu deinem großen Schmerz drei Tage lang gesucht hast

• Jesus, der dir zu deinem großen Schmerz mit den schweren Kreuz begegnet ist

• Jesus, unter dessen Kreuz du von Schmerzen durchbohrt gestanden bist

• Jesus, dessen heiligster Leichnam dir zu deinem großen Schmerz in den Schoß gelegt wurde

• Jesus, den du zu deinem großen Schmerz zu Grabe getragen hast

 

Schlußgebet:

Gegrüßet seist du Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir.

Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die

Frucht deines Leibes, Jesus. O, Mutter der Schmerzen und

Mutter der Tränen, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde

unseres Todes. Amen.

 

 

1. Schmerz  

Simeon spricht zu Maria:  

Deine Seele wird ein Schwert durchdringen.
Den ersten Schmerz empfand die seligste Jungfrau und Gottesmuttes Maria, als sie im Tempel ihren eingeborenen Sohn Jesus in die Arme des greisen Simeon legte und von ihm die Worte vernahm: Ein Schwert wird deine eigene Seele durchdringen, damit die Gesinnung vieler Herzen offenbar wird.

 

 

 

2. Schmerz

Gott spricht in der Nacht:  

Nimm dein Kind und flieh nach Ägypten.
Den zweiten Schmerz empfand die seligste Jungfrau, als sie nach Ägypten fliehen musste, um der Verfolgung des grausamen Herodes zu entgehen, der ihren Sohn zu töten suchte.
 

 

 

 

3. Schmerz

Maria verliert ihr Kind und sucht es drei Tage lang.
Den dritten Schmerz empfand die seligste Jungfrau, als sie mit Josef und ihrem geliebten Sohn Jesus Jerusalem besucht hatte, Jesus auf dem Rückweg vermisste und ihn drei Tage lang schmerzlich suchte.
(bete für alle verzagten Eltern, für alle gefährdeten Jugendlichen für allesuchenden Menschen)

 

 

4. Schmerz

Maria begegnet ihrem kreuztragenden Sohn.

Den vierten Schmerz empfand die seligste Jungfrau, als sie ihrem Sohn begegnete, wie er das schwere Kreuz auf seinen Schultern trug.
(bete für alle Kreuzträger und Kranken, für alle Helfer und Tröster, um den Blick für Notleidende)

 

 

 

5. Schmerz

Maria steht unter dem Kreuz ihres Sohnes.

Den fünften Schmerz empfand die seligste Jungfrau, als sie zusehen musste, wie ihr Sohn Jesus am Kreuz erhöht wurde und wie er nach dreistündiger Todesqual verschied.
(bete für die Rettung der Welt, für alle Sünder, um die Gnade der Treue und Beharrlichkeit)

 

 

6. Schmerz

Der Leichnam Jesu wird in den Schoss seiner Mutter gelegt.

Den sechsten Schmerz empfand die seligste Jungfrau, als ihr geliebter Sohn Jesus,von einer Lanze durchstochen, vom Kreuz abgenommen und in ihren Schoss gelegt wurde.
(bete für alle enttäuschten und alleinstehenden Menschen, für alle Witwen und Waisen, um die Kraft der Vergebung)

 

 

7. Schmerz

Der Leichnam Jesu wird ins Grab gelegt.

Den siebten Schmerz empfand die seligste Jungfrau Maria, als sie sah, wie der heilige Leichnam ihres Sohnes Jesus in das Grab gelegt wurde.
(bete um die lebendige Hoffnung auf die Auferstehung, um eine gute Sterbestunde, für die Verstorbenen)
Drei "Gegrüßet seist du Maria..." (... in Dankbarkeit, dass Maria uns auf unserem Glaubens- und Lebensweg begleitet)
 

 

Das Glaubensbekenntnis
V. Bitte für uns, o schmerzreiche Jungfrau Maria!
A. Dass wir würdig werden der Verheissungen Christi.

 

Lasset uns beten:
Wir bitten dich, Herr Jesus Christus. Die seligste Jungfrau Maria, deine und unsere Mutter, deren Seele in der Stunde deines Leidens ein Schmerzensschwert durchbohrte, möge jetzt und in der Stunde unseres Todes unsere Fürsprecherin sein. Darum bitten wir durch dich, Jesus Christus, den Erlöser der Welt, der du mit dem Vater und dem Heiligen Geist lebst und herrschest von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

 

 

 Kehrt um,  

solange noch Zeit ist!   

 

 

Du aber unser Gott bist gütig und treu, langmütig und das All mit Erbarmen lenkend. 

(Weisheit 15,1)


Künde der ganzen Welt von Meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit.

TB 699 



Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. 

Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit.

TB 1146

  

Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennen lernen. Das ist das Zeichen der Endzeit. 

Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. 

TB 848

    


Sekretärin Meiner Barmherzigkeit - schreibe, künde den Seelen von Meiner großen Barmherzigkeit, denn der furchtbare Tag ist nahe, der Tag Meiner Gerechtigkeit!

TB 965


1096431