Jesus ist das Wort, um gesprochen zu werden.

Jesus ist die Wahrheit, um gesagt zu werden.

Jesus ist der Weg, um gegangen zu werden.

Jesus ist das Licht, um entzündet zu werden.

Jesus ist das Leben, um gelebt zu werden.

Jesus ist die Liebe, um geliebt zu werden.

Jesus ist die Freude, um geteilt zu werden.

Jesus ist das Opfer, um geopfert zu werden.

Jesus ist der Friede, um gegeben zu werden.

Jesus ist das Brot des Lebens, um gegessen zu werden.

Jesus ist der Hunger, um gestillt zu werden.

Jesus ist der Durst, um gelöscht zu werden.  

 

 

Jesus ist der Nackte, um gekleidet zu werden.

Jesus ist der Heimatlose, um hereingebeten zu werden.

Jesus ist der Kranke, um geheilt zu werden.

Jesus ist der Einsame, um geliebt zu werden.

Jesus ist der Unerwünschte, um erwünscht zu werden.

Jesus ist der Aussätzige, um seine Wunden gewaschen zu bekommen.

Jesus ist der Bettler, um ihm ein Lächeln zu schenken.

Jesus ist der Trinker, um ihm zuzuhören.

Jesus ist der Geisteskranke, um ihn zu schützen.

Jesus ist der Kleine, der übersehen wird, um ihn zu umarmen.

Jesus ist der Blinde, um ihn zu führen.

Jesus ist der Stumme, um für ihn zu sprechen.

Jesus ist der Krüppel, um mit ihm zu gehen.

Jesus ist der Drogenabhängige, um sich ihm anzunehmen.

Jesus ist die Prostituierte, um sie vor Gefahr zu schützen und sich um sie zu kümmern.

Jesus ist der Gefangene, um besucht zu werden.

Jesus ist der Alte, um bedient zu werden.

   

Mutter Teresa  

 

 

 

JESUS, die LIEBE

 

Die Freude der Liebe,

der Friede der Liebe,

die Hoffnung der Liebe ist

Jesus, der die Liebe ist.

 

Liebe, vollkommene Liebe,

Liebe, herrliche Liebe,

Liebe, wahre Liebe ist

Jesus, der die Liebe ist.

 

Der Herr der Liebe,

der Herr, der Liebe ist,

der Herr, der Gott ist -

ist JESUS.

 

Gott Vater  

 

Kein anderer Weg

 

Jesus - das Brot des Lebens.

Jesus - der Wein der Erlösung.

Jesus - der Sohn Gottes.

 

Es gibt keinen anderen, der eins ist mit Mir und Meinem Heiligen Geist, und es gibt keinen anderen Weg zum Himmel, außer durch Jesus.

Gott Vater 

 

"Betet, betet viel

und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet." 


Betet täglich

den Rosenkranz

  

Maria, hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige sich in der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung! 

Johannes Paul II. in Fatima, 13. Mai 1982    

  

Am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

    

1059500