Unsere Schutzpatrone

Heiliger Josef

    

Heiliger Josef, nimm unser Haus

und mach ein Nazareth daraus,

wo Jesus mög zu finden sein

und gern die Engel kehren ein,

wo uns Mariens Aug bewacht

mit Mutterlieb und Muttermacht.

Heiliger Josef, nimm unser Haus

und mach ein Nazareth daraus! 

 Heiliger Maximilian Kolbe 

Märtyrer der Barmherzigkeit Schutzpatron des Internets

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Gern würde ich für die Sache der Unbefleckten Gottesmutter zu Asche verbrennen. Möge sie sich über die ganze Welt verteilen und nichts davon zurückbleiben.”

 

Weihegebet an die Unbefleckte Empfängnis

 

Nimm gnädig meinen Lobpreis an, o gebenedeite Jungfrau!
Unbefleckte Empfängnis,
Königin des Himmels und der Erde,
Zuflucht der Sünder und innig geliebte Mutter,
der Gott den ganzen Schatz der Barmherzigkeit anvertrauen wollte.

Hier bin ich N… zu deinen Füßen,
ich armer Sünder,
und bitte dich inständig:

Nimm mich ganz an als dein Gut und Eigentum.
Mache mit mir, was dir gefällt,
mit meiner Seele und mit meinem Leib,
mit meinem Leben, meinem Tod und meiner Ewigkeit.

Vor allem verfüge über mich, wie du es wünscht,
damit sich endlich erfülle, was von dir gesagt wird:
„Die Frau wird der Schlange den Kopf zertreten“ und:
„Du allein wirst die Irrlehren in der ganzen Welt besiegen.“

In deinen ganz reinen Händen, so reich an Barmherzigkeit,
möge ich ein Werkzeug deiner Liebe werden,
das fähig ist, viele laue und vom Weg abgekommene Seelen neu zu entfachen und zur vollen Freude zu führen.

So möge sich ohne Ende,
die Herrschaft des Göttlichen Herzens Jesu ausbreiten.
Wahrhaftig, deine bloße Gegenwart zieht die Gnaden an,
die die Seelen bekehren und heiligen,
da ja die Gnade aus dem Göttlichen Herzen Jesu
auf uns alle überströmt,
indem sie durch deine mütterlichen Hände fließt.
Amen.

 

Gebet zur Gottesmutter

 

    Lass mich Dich loben, o Heiligste Jungfrau Maria.

 

    Erlaube, dass ich Dich in meinem Namen lobe.

    Erlaube, dass ich für Dich und nur für Dich lebe,

    arbeite, leide, mich verzehre und sterbe.

 

    Erlaube, dass ich die ganze Welt zu Dir herbei führe.

    Erlaube, dass ich zur noch größeren,

    zur größtmöglichen Erhöhung Deiner beitrage.

 

    Erlaube, dass ich Dir solche Ehre bringe,

    wie sie Dir noch niemand gebracht hat.

 

    Erlaube, dass mich die anderen

    im Eifer um Deine Erhöhung überholen,

    und ich sie – so dass im edlen Wettstreit Deine Ehre

    sich immer tiefer entfalte, immer mächtiger werde,

    so wie es Dieser erwartet,

    der Dich so unsagbar über alle Wesen erhoben hat.

 

    In Dir selbst wurde Gott unvergleichlich mehr verherrlicht,

    als in allen seinen Heiligen.

    Für Dich hat Gott die Welt erschaffen.

    Für Dich hat Gott auch mich zum Dasein berufen.

    Woher so viel Glück für mich?

    O, lass mich Dich loben, o Heiligste Jungfrau Maria! 

 Heiliger Papst Johannes Paul II.   

 

 

 

Litanei zum Ehrwürdigen Diener Gottes 

Johannes Paul II.

  

Kyrie eleison

Christe eleison

Kyrie eleison

Christus höre uns, Christus gnädig erhöre uns

Gott Vater im Himmel, erbarme Dich unser

Gott Sohn, Erlöser der Welt, erbarme Dich unser

Gott Heiliger Geist, erbarme Dich unser

Heilige Dreifaltigkeit ein einziger Gott, erbarme Dich unser

Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns

Diener Gottes, Johannes Paul II, bitte für uns

Perfekter Jünger Christi

Reichlich beschenkt mit den Gaben des Heiligen Geistes

Großer Apostel der göttlichen Barmherzigkeit

Treuer Sohn Mariens

Völlig hingegeben an die Mutter Gottes

Standhafter Prediger des Evangeliums

Pilgerpapst

Papst derJahrtausendfeier

Vorbild des Arbeitseifers

Vorbild der Priester

Stärke von der Eucharistie schöpfend

Unermüdlicher Mann des Gebetes

Liebender des Rosenkranzes

Stärke der er die an ihrem Glauben zweifeln

Wünschend dass alle, die an Christus glauben vereint sein mögen

Bekehrer von Sündern

Verteidiger der Würde eines jeden Menschen

Verteidiger des Lebens von Empfängnis bis zum natürlichen Tod

Betend für das Geschenk der Elternschaft für die Unfruchtbaren

Freund der Kinder

Führer der Jugend

Fürsprecher der Familien

Tröster der Leidenden

Mannhaft seinen Schmerz tragend

Säer der göttlichen Freude

Großer Fürbitter für Frieden

Stolz der polnischen Nation

Glanz der Heiligen Kirche

Dass wir treue Nachahmer von Christus sein mögen

Dass wir mit der Kraft des Heiligen Geistes stark sein mögen

Dass wir Vertrauen in die Mutter Gottes haben mögen

Dass wir in unserem Glauben, Hoffnung und Liebe wachsen mögen

Dass wir in Frieden in unseren Familien leben mögen

Dass wir wissen mögen wie man Vergebung schenkt

Dass wir wissen mögen wie man Leiden trägt

Dass wir nicht der Kultur des Todes unterliegen mögen

Dass wir nicht Angst haben und mutig gegen verschiedene Versuchungen kämpfen mögen

Dass er für uns ein Fürsprecher für die Gnade eines glücklichen Todes sein möge

 

Lamm Gottes, das Du hinweg nimmst die Sünden der Welt, verschone uns O Herr

Lamm Gottes, das Du hinweg nimmst die Sünden der Welt, gnädig erhöre uns, O Herr

Lamm Gottes, das Du hinweg nimmst die Sünden der Welt, erbarme Dich unser, O Herr

 

Betefür uns, Ehrwürdiger Diener Gottes, Johannes Paul II Auf dass wir würdig werden der Verheißungen Christi. 

 

 

"Betet, betet viel

und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet." 


Betet täglich

den Rosenkranz

  

Maria, hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige sich in der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung! 

Johannes Paul II. in Fatima, 13. Mai 1982    

  

Am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

    

1016026