Der gnadenreiche   

Wundenrosenkranz  

 

Der gnadenreiche Wundenrosenkranz  

an die Laienschwester Maria Martha Chambon, Chambery, Kloster Maria Heimsuchung, von Jesus 1867-68, übermittelt.
 
Unmittelbar vor und nach der Beichte hat der gnadenreiche Wundenrosenkranz eine besondere Wirkung.

 

Anfangsgebet:

Beim Kreuz:
 

O Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns und der ganzen Welt gnädig und barmherzig!  

Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt! Gnade und Erbarmen, o mein Jesus in den gegenwärtigen Gefahren. Bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blute! Amen.  

 

Bei der großen Perle 1x: 

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,  

um die Wunden unserer Seele zu heilen.

Bei den kleinen Perlen 10x:
 

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit  

durch die Verdienste deiner heiligen Wunden.  

 

Am Ende 3x

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf, um die Wunden unserer Seele zu heilen.

 

 

Den Wundenrosenkranz kann man auch mit Betrachtungen beten. Es ist die erweiterte Version.

 

Bei der grossen Perle 1x:

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:

Hl. Wunde der rechten Hand
"Die Peiniger nagelten zuerst die rechte Hand an. Damit war ein Geheimnis verbunden: Von der Rechten des Vaters im Himmel nahm ICH (Jesus) diese Qual an, um der göttlichen Gerechtigkeit Sühne zu leisten und das Menschengeschlecht zu retten. ICH wollte deshalb auch zuerst an der rechten Hand den Schmerz ertragen, um die verlorenen Seelen zu retten und ihnen den rechten Pfad und den Eintritt ins Paradies zu öffnen. Die Menschen sollen den Vater diese Wunde aufopfern, damit ihnen durch deren Verdienste das Paradies geschenkt werde."

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
 

um die Wunden unserer Seele zu heilen.

Bei den kleinen Perlen 10 x:
 

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit  

durch die Verdienste deiner heiligen Wunden.

Bei der grossen Perle 1x:

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:

Hl. Wunde der linken Hand
"Ich sah die grosse Menge der Unvorsichtigen, die sich von den Vorspiegelungen ihrer Feinde täuschen lassen und der Gnade den Einlass verweigern. Sie folgen den Lockungen. Ich sah, dass so viele beim Endgericht zur Linken stehen werden: Kommt doch zu dieser Wunde der linken Hand, um Bewahrung vor den ewigen Qualen zu erbitten. In dieser Wunde verbergt euch. Nie wird sie aufhören, euch zu rufen und euch einzuladen, zu ihr eure Zuflucht zu nehmen, eure Verirrungen zu erkennen und Busse zu tun, um Rettung vor euren grausamen Feinden zu finden."

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
 

um die Wunden unserer Seele zu heilen.

Bei den kleinen Perlen 10 x:
 

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit

durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Bei der grossen Perle 1x:

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:

Hl. Wunde des rechten Fusses
"Sie nagelten Meinen rechten Fuss über den linken. Darin lag das Geheimnis der göttlichen Barmherzigkeit verborgen, die den Vorrang über die göttliche Gerechtigkeit erlangte. Ich empfand grossen Schmerz, da Ich alle Bedrängnisse sah, die diejenigen dulden werden, die auf dem rechten Pfade wandeln. Deshalb lud Ich sie ein, zu dieser Wunde des rechten Fusses ihre Zuflucht zu nehmen, wenn sie von ihren Feinden angegriffen werden. Hier werden sie sichere Rettung finden. Ich sah auch alle Sünden, die sie begehen. Obwohl es keine schweren Sünden sind, empfand Ich Schmerz darüber, denn sie bereiteten Mir grosse Qual wegen Meiner unendlichen Liebe zum Vater und der Erkenntnis, die Ich von Seiner unendlichen Würde habe."

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
 

um die Wunden unserer Seele zu heilen.

Bei den kleinen Perlen 10 x:
 

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit  

durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Bei der grossen Perle 1x:

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:

Hl. Wunde des linken Fusses
"Ich empfand den furchtbarsten Schmerz, da Ich alle die sah, die ins Verderben wandeln. Ich sah die Schwere ihrer Sünden. Ich sah, wie die Gerechtigkeit die Züchtigung zurückhalten und die Barmherzigkeit gütig auf die Busse der Sünder warten wird. Ich wusste, das viele zur Busse gebracht werden. Ich sah aber auch die vielen, vielen, die die göttliche Barmherzigkeit und Langmut so arg missbrauchen und immer wieder verachten. So kommen sie dann dazu, die Strenge der göttlichen Gerechtigkeit zu erfahren und werden ewig zugrunde gehen. Dadurch werden sie die göttliche Gerechtigkeit verherrlichen."

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
 

um die Wunden unserer Seele zu heilen.

Bei den kleinen Perlen 10 x:
 

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit  

durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Bei der grossen Perle 1x:

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:

Hl. Wunde der Seite
"Der Soldat öffnete Mir mit der Lanze die Seite und durchbohrte Mein Herz: und in der Tat floss Blut und Wasser heraus. In diesem Blut und Wasser war das Geheimnis der Bildung der Kirche verborgen. Als der Soldat Meine geöffnete Seite sah, wurde er erleuchtet; und als er jenes Blut und jenes geheimnisvolle Wasser herausfliessen sah, bekehrte er sich. Kommt alle zu Meinen heiligen Wunden! Hier ist Rettung, Tröstung, Stärkung! Opfert sie ständig dem himmlischen Vater auf!"

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
 

um die Wunden unserer Seele zu heilen.

Bei den kleinen Perlen 10 x:
 

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit  

durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Bei der grossen Perle 1x:

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:

Hl. Haupt Christi
"Das ist das Haupt, das aus Liebe zu dir sich durchbohren lies; durch seine Verdienste sollst du einst gekrönt werden. Glückselig die Seele, welche dieses Haupt aufmerksam betrachtet, noch glückseliger jene, welche das, was sie betrachtet, geübt hat. Sieh den, welchen du suchst, siehe, in welch einem Zustand er sich befindet. Schau her und zieh die Dornen aus Meinem Haupt, dadurch, dass du Meinem Vater die Verdienste Meiner Wunden aufopferst. Um diese Schmerzen zu lindern, müsst ihr eure Ordensregel beachten. Mache dich auf und suche Mir Seelen." (Jesus zu Chambon)

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
 

um die Wunden unserer Seele zu heilen.

Bei den kleinen Perlen 10 x:
 

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit  

durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Bei der grossen Perle 1x:


Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:

Der mit Wunden bedeckte hl. Leib und das hl. Blut Christi
Wir betrachten den hl. Leib, gegeisselt, erschöpft, mit Wunden bedeckt, durch die Schmerzen der heiligen Schulterwunde gequält und mit Blut überströmt.

"Nur durch Sein Blut hat Er sich die Kirche erkauft." (Pius XII.).

Die Kirche ist der geheimnisvolle Leib Christi. Zu Thomas sagt Christus: "Lege deine Hände in Meine Wundmale und sei nicht mehr ungläubig, sondern gläubig."

Tragen auch wir die Wundmale des Herrn an uns! Zu Chambon spricht Christus: "Einer Meiner Jünger hat Mich verraten und Mein Blut verkauft. Ihr könnt so leicht ein jedes Tröpfchen zurückkaufen. Ein einziges Tröpfchen genügt, um die ganze Welt reinzuwaschen, und ihr denkt nicht daran, ihr kennt nicht den Wert dieses Lösepreises." Ewiger Vater, erweise uns Barmherzigkeit, wir beschwören Dich darum. Amen.
 

Gnade und Barmherzigkeit, mein Jesus, während der gegenwärtigen Gefahr! Bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blute.

Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf,
 

um die Wunden unserer Seele zu heilen.

Bei den kleinen Perlen (7, oder entsprechend ihrer vorherigen Wahl)10 x:

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit  

durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Für die Abschnitte 6 + 7 wählen Sie beim Rosenkranz einen Zehnerblock ihrer Wahl.
 

 

 

Verheißungen für die Verehrer des Kostbaren Blutes und aller Heiligen Wunden unseres Herrn Jesus Christus!

 

Meine Wunden werden die Welt retten - sie werden euch unfehlbar retten!  

 

Wenn du die Hl. Wunden meinen Himmlischen Vater aufopferst, bewirkst du gleichsam eine zweite Erlösung!

 

Der Weg meiner Wunden ist so einfach und leicht um in den Himmel kommen!

 

In meinen angebeteten, verstandenen und aufgeopferten Wunden wird sich eine Erneuerung der Lehrer, des Apostolates und der Liturgie ereignen!  

 

Die Anrufungen der Hl. Wunden werden der Kirche einen andauernden Sieg erlangen; aber der wahre Endsieg der Kirche besteht in der Rettung der Seelen!  

 

Opfert mir oft und oft die Hl. Wunden und das Kostbare Blut auf um mir Sünder zu gewinnen! - Ich habe so sehr Hunger nach Seelen!  

 

Bei jedem Wort der Aufopferung meiner Hl. Wunden und meines Kostbaren Blutes lasse ich einen Tropfen meines Kostbaren Blutes auf die Seele eines Sünders fallen!  

 

Der Sünder, der reumütig das folgende Gebet spricht, wird sich bekehren!

Ewiger Vater ich opfere dir auf durch das Schmerzhafte und Unbefleckte Herz Maries - im Namen und für alle Seelen - das Kostbare Blut und alle Wunden unseres Herrn Jesus Christus um die Wunden unserer Seelen zu heilen. Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste all Deiner Heiligen Wunden und Deines Kostbaren Blutes.  

 

Die Hl. Wunden haben eine einzige - grosse wunderbare Wirkung für die Bekehrung der Sünder!  

 

Wenn ihr meine Hl. Wunden und mein Kostbares Blut für die Bekehrung der Sünder aufopfert - auch wenn sich diese nicht bekehren würden - habt ihr vor Gott die nämlichen Verdienste, als ob sie sich bekehrt hätten!  

 

Mit diesem Gold (Aufopferung meines kostbaren Blutes und meiner Hl. Wunden) kann man alle Schulden und die Schulden aller bezahlen!  

 

Ich werde alles - alles gewähren, um was man mich bittet durch die Hl. Wunden!  

 

Aus meinen Wunden, und nur aus meinen Wunden gehen die Früchte der Heiligkeither vor!  

 

Bei den Kranken muss man oft das Stossgebet wiederholen:

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste all Deiner Hl. Wunden und Deines Kostbaren Blutes.  

Dieses Gebet wird Leib und Seele aufrichten!

 

 

Jene, die in schwerer Krankheit mein Kostbares Blut und meine Hl. Wunden - für sich vereint mit der Krankheit - aufopfern - und mich durch mein Kostbares Blut um Hilfe und Gesundheit bitten - werden sofort erhört werden - indem ihre Schmerzen gelindert werden und sofort Besserung eintritt; und wenn sie unheilbar sind dann sollen sie ausharren eine Zeit lang - und es wird ihnen dann geholfen werden!  

 

Du musst die Verdienste all meiner Hl. Wunden und meines Kostbaren Blutes aufopfern für diejenigen, die im Laufe des Tages oder der Nacht sterben!  

 

Für die Seele, welche in meinen Hl. Wunden verscheidet - gibt es keinen Tod! Meine Wunden geben ihr das Leben!  

 

Anmerkung: Die Anrufung der Hl. Wunden und des Kostbaren Blutes - sind immer ein Akt vollkommener Reue!  

 

Die Hl. Wunden sind der grösste Schatz für die Armen Seelen!  

 

Worte des Himmlischen Vaters an Schwester M. Martha Chambon: Wisse, dass du mehr Macht hast als die Engel, denn du kannst mir beständig die Hl. Wunden und das Kostbare Blut meines Göttlichen Sohnes für die Sünder aufopfern - sie aber können diese nur anbeten und bewundern!  

 

Worte der Gottesmutter an M. Martha Chambon: Trotz unserer Macht können wir mein Sohn und Ich - die Armen Seelen nicht retten, denn sie müssen büssen; Ihr aber könnt ihnen den Himmel öffnen durch die Aufopferung all seiner Hl. Wunden und seines Kostbaren Blutes!  

 

Ein einziger Tropfen meines Kostbaren Blutes würde genügen um alle Erdenfinsternisse und alles Sündendunkel zu beseitigen! Wer aber von Euch denkt daran? - Wer kennt den Vollwert dieses Meines Kostbaren Blutes?  

 

Sooft ihr den Gekreuzigten mit reinem, reumütigen Herzen anschaut, erlangt ihr die Befreiung von fünf Seelen aus dem Fegefeuer, eine für jede Wunde!  

 

Wenn ihr mit ganz reinem, losgelösten Herzen den Kreuzweg betet, erlangt ihr um der Verdienste einer jeden meiner Wunden willen - bei jeder Station dieselbe Gnade!

 

Alle Gaben des Hl. Geistes kommen aus meinen Wunden!  

 

Die Betrachtung der Wunden Jesu ist die beste Beschäftigung! - In der Betrachtung der Hl. Wunden findet man alles für sich und für andere!  

 

Meine Wunden werden Euch heilen! Meine Wunden werden alle eure Fehler bedecken!  

 

Alle, die meine Hl. Wunden verehren, werden eine wahre Gotteskenntnis und ein tiefes Jesuswissen erlangen!  

 

Das Gebet zu den Hl. Wunden ist eine kurze Zusammenfassung jeglichen Wissens!  

 

Alle wahre Wissenschaft ist im Studium und in der Betrachtung meiner Hl. Wunden enthalten!  

 

Die Wissenschaft der Gottesliebe lernt man nicht in den Büchern, sie wird nur der Seele zuteil, die mit dem Gekreuzigten im Vertrauen spricht!  

 

Meine Macht liegt in meinen Hl. Wunden, - mit ihnen wirst du mächtig, - ja du kannst damit alles erreichen, weil dir mit ihnen alle Macht zuteil geworden ist. In gewissen Sinne vermagst du sogar mehr als ich - denn, wenn auch alles von mir kommt, so will ich doch, dass man mich darum bittet und zu mir fleht!  

 

Der Wunden-Rosenkranz ist ein Gegengewicht meiner Gerechtigkeit - er hält meine Rache zurück! Ihr müsst den Wunden-Rosenkranz ganz beten, weil ihr alsdann die Schläge meiner Geisselung verehrt!  

 

Ich wünsche, dass die Priester ihren Beichtkindern folgendes Stossgebet als Busse in der hl. Beichte aufgeben:

Mein Jesu Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste all Deiner Hl. Wunden und Deines Kostbaren Blutes.  

 

Alle die Seelen, welche mein blutbeflecktes, mit Dornen gekröntes Haupt verehren, werden meine Glorienkrone im Himmel sein!  

 

Unfehlbar werden dich diese meine Hl. Wunden retten und die sündige Welt erlösen!  

 

Mahnung Jesu an Schwester M. Martha Chambon: Um die Wunden Jesu gut betrachten zu können, darf keine irdische Anhänglichkeit im Herzen sein, nicht einmal die kleinste freiwillige Unvollkommenheit.

Die Betrachtung Meiner Wunden, wird eure Liebe stets von Neuem anfachen. Man muss diese Andacht zu den Hl. Wunden verbreiten.

 

Jene, die nach der Beichte oder auch vorher Mein Kostbares Blut und Meine Leiden aufopfern als Sühne für ihre ganzen Sünden des Lebens und als freiwillige Busse den Wundenrosenkranz beten, deren Seelen sind so rein und schön, als wenn sie nach der Taufe stehen würden, und deshalb können sie jedesmal nach einer solchen Beichte die Gnade der Bekehrung für einen grossen Sünder erbitten.  

 

 

 

 

Du aber unser Gott bist gütig und treu, langmütig und das All mit Erbarmen lenkend. 

(Weisheit 15,1)


Künde der ganzen Welt von Meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit.

TB 699 



Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. 

Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit.

TB 1146

  

Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennen lernen. Das ist das Zeichen der Endzeit. 

Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. 

TB 848

    


Sekretärin Meiner Barmherzigkeit - schreibe, künde den Seelen von Meiner großen Barmherzigkeit, denn der furchtbare Tag ist nahe, der Tag Meiner Gerechtigkeit!

TB 965


1096383