Bannspruch und Segen  

des heiligen Antonius von Padua

 

 

Ecce crucem Domini! 

Fugite, partes adversae! 

Vicit Leo de tribu Juda, radix David. 

Alleluja!  

Sieh das Kreuz des Herrn! Fliehet, ihr feindlichen Mächte! Gesiegt hat der Löwe aus Juda, die Wurzel Davids. Alleluja!

 

Papst Leo XIII. verlieh am 21. Mail 1892 für reumütige und andächtige Verrichtung dieses Gebetes einen Ablass von 100 Tagen, einmal täglich zu gewinnen.  

     

 

 

 Entnommen aus Gebete mit Verheißungen von Alois Hueber 

 

 

 

Du aber unser Gott bist gütig und treu, langmütig und das All mit Erbarmen lenkend. 

(Weisheit 15,1)


Künde der ganzen Welt von Meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit.

TB 699 



Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. 

Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit.

TB 1146

  

Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennen lernen. Das ist das Zeichen der Endzeit. 

Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. 

TB 848

    


Sekretärin Meiner Barmherzigkeit - schreibe, künde den Seelen von Meiner großen Barmherzigkeit, denn der furchtbare Tag ist nahe, der Tag Meiner Gerechtigkeit!

TB 965


1096427