Die Waffe der Messzerstörung  

und die Folgen  

Auszüge aus den Botschaften  

an Barnabas Nwoye Nigeria

 

Die Botschaften an Barnabas Nwoye besitzen Imprimatur von Ayo-Maria Atoyebi, O. P. Bishop of Ilorin Diocese Illorin, Kwar State Nigeria  

 

 

 

Gründe für die Agonie Christi heute

 

Mein Sohn, TRITT EIN FÜR MICH gegen den bösen Menschen und seine Anhänger, um die Herrschaft Meiner Herrlichkeit auf Erde zu beschleunigen.

 

TRITT EIN FÜR MICH gegen die Irrtümer, die der böse Mensch in der Kirche ausbreitet, um sie zu zerstören.

 

Die heilige Messe, die Mein Kreuzweg zu eurer Erlösung ist, ist es, die der Feind zu einem bloßen Dienst herabwürdigt.

 

Mein Volk erinnert sich nicht mehr an Mich, der Ich Mich wegen seiner Sünden in Agonie befinde. Wie soll es sich da noch an das Opferlamm erinnern, das Sein Blut unaufhörlich zur Sühne für eure Sünden im heiligen Opfer der Messe vergießt? Wie ein Schaf, das man schlachten will, habt ihr Mich wie einen Verbrecher aus dem Garten Gethsemane zum Berg Kalvaria gezerrt, wo Ich Mein Blut am Kreuz vergossen habe und für euch gestorben bin. Ich bin von den Toten auferstanden und sandte euch schließlich den Heiligen Geist. sohn, an all diese Dinge und an diesen Kelch, den Ich für euch getrunken habe, erinnern sich viele von euch selten während der heiligen Messe.

 

Meine Qual ist groß, weil Mein Leiden und Mein Tod in den Herzen der Meinen vergessen worden sind.

 

Meine Qual ist groß, weil Ich so viele sehe, die Mich in einer unwürdigen Seele empfangen.

 

Meine Qual ist groß, wenn Ich viele Meiner Priester sehe, die den ungesalbten Händen (Laien) Meinen sakramentalen Leib und Mein sakramentales Blut überlassen, um Mein Volk zu bedienen. Erinnere dich, Mein Sohn, dass Mein heiligster Leib und Mein kostbares Blut größer ist als die Bundeslade, die Ich Moses gab. Alle Leviten beteten Mich mit Furcht an und liebten Meine Gegenwart im geweihten Heiligtum. Wie viel mehr muss dann, mein Sohn, das kostbare Blut des Neuen Bundes angebetet werden.

 

Meine Qual ist groß, wenn Ich sehe, wie Mein Volk die heilige Kommunion auf die Hand empfängt.

 

Die heilige Kommunion ist Mein Leib und Mein Blut! Es besiegelt den Neuen Bund, den ich schon den Israeliten der alten Zeit gab.

 

Nur meine Priester haben das Recht, die neue Arche des Bundes zu berühren. Ich bin das Wort. Das Wort ist Mein Leib und Mein Blut, das lebendige Brot, das alle Menschen essen werden und ewiges Leben empfangen.  

 

Die Israeliten der alten Zeit warfen sich mit Liebe und Furcht während des Opfers, des Brandopfers mit dem Blut von Ziegen und Stieren nieder, wenn sie das blendende Licht Meiner Gegenwart sahen. Jene, die sich weigerten niederzufallen und während dieser Stunde die Gegenwart ihres Gottes zu verehren, diese mussten sofort sterben.

Um wie viel größer, Mein Sohn, wird das das große Strafgericht sein, das jene erwartet, die es ablehnen, mit Liebe und Furcht das einzige sakramentale Lamm Gottes, dessen Blut den Neuen Bund besiegelte, anzubeten. Sie werden sehr leiden, wenn sie Den sehen, Der mit Seinem Vater im Himmel thront, Den sie gekreuzigt haben.

 

Meine Qual ist groß, wenn Ich sehe, wie Mein heiliger Tempel entweiht wird, was die Herrlichkeit eures Gottes vertreibt. Sohn, katastrophale GRÄUEL haben die Kirche erfüllt, sind an der heiligen Stätte eingeführt worden. Mein Sohn, dein Gott ist heilig. Sein Tempfel muss ebenfalls heilig sein!

 

Meine Qual ist groß, wenn ich sehe, wie viele Frauen ihr Haar unbedeckt lassen, sich sehr offen bekleiden, die Männer in der Kleidung nachahmen und trotzdem in Meinen heiligen Tempfel zum Opfer kommen, un in solch unwürdiger Kleidung daran teilzunehmen. Sohn, ihr Opfer gefällt mir nicht. Sie stellen ein schweres Ärgernis darf für die Heiligste Dreifaltigkeit und für Meine Mutter, für die Engel und Heiligen, die sich zum heiligen Opfer versammeln.

 

Meine Qual ist groß, wenn ich den Plan des bösen Menschen sehen, Meine Kirche zu zerstören durch die Weihe von Frauen zu Meinen Priestern.

 

Meine Qual ist groß, wenn ich sehe, wie der Feind die Herzen Meiner Priester mit dem Wunsch aus der Hölle erfüllt ... zu heiraten.

 

Mein Sohn, dieses sind die Pläne des bösen Menschen, die Kirche zu ruinieren. TRITT EIN für Mich gegen diese Irrtümer, wenn du Mich wirklich liebst!

Im GEHORSAM und mit LIEBE mache Meinen Willen allen Menschen bekannt. Bald nach deiner Verfolgung und Ablehnung werde Ich kommen und die Kirche reinigen.

 

Meine Qual ist groß, wenn ich eine große Anzahl der Meinen sehe, die Kulten angehören,... Sohn, sogar unter jenen, die sich Mir geweiht haben.

 

Meine Qual ist groß, wenn ich Millionen von Seelen sehe, die täglich sterben und beinahe alle wegen der Sünden des Fleisches zur Hölle gehen.

 

Mein Sohn, Ich leide noch schlimmer wegen der Flut des Blutes der ungeborenen Kinder, die jeden Tag zunimmt. Ihr Blut erschüttert den Himmel stärker als das Blut von Abel.

 

Meine Qual ist groß, weil Ich die Vernichtung sehe, die Meine Leute durch jene erwartet, die die Judasse dieses letzten Zeitalters sind, jene, die wegen Geld töten, die Bestechungsgeld annehmen und die andere betrügen. Sie sind die Judasse des letzten Zeitalters. Sie werden sehr leiden.

 

Mein Sohn, Meine Qual vermehrt sich stark, da die Unmoral zunimmt. Die Schreie der Armen und Waisen benunruhigen Mich sehr.  

 

 

Einhalt der Waffe der Messzerstörung

 

 

All ihr Nationen der Welt, hört auf Meine qualvolle Stimme!

 

Die Wissenschaftler haben Waffen für die Massenvernichtung herstellen wollen, um die von Gott erschaffene Welt zu zerstören. Seht, die ganze Welt klagt über die mögliche Massenvernichtung für das Menschengeschlecht. Überall herrscht Terror. Kinder, denkt ihr, dass man die ganze Welt zerstören kann?

 

Sie können ihr eigene Leben und das Leben von zahlreichen Geschöpfen zerstören, aber hinsichtlich der Vernichtung der ganzen Welt können sie es nicht! Jene, die sich an der Massenvernichtung von Leben beteiligen, werden als Mörder gerichtet werden. Ihre Strafe ist ewig.

 

Schlimmer und höchst schmerzhaft ist es mit anzusehen, wie die modernen Leiter Meiner heiligen Kirche die größte Waffe der Massenvernichtung gegen die Menschheit und degen die SEELEN errichten.

 

Ich sage: gegen das Fleisch und gegen die Seele! Diese Waffe ist schlimmer als es die Massenvernichtungswaffen der Wissenschaftler sind!

 

Wehe jenen Leitern, die sich an dieser Tat beteiligen; sie werden den Tag verfluchen, an dem sie zu Führern Meiner Herde gewählt worden sind. Groß wird ihre Strafe sein.

 

Kinder, die Waffen der Massenvernichtung, die die modernen Leiter Meiner heiligen Kirche bauen, sind gegen das Sakrament der heiligen Eucharistie gerichtet.

 

Dieses Sakrament ist die Ewige Sonne, die den Lebenden und den Toten Licht spendet. O, ohne dieses Sakrament wird es kein Leben für die Lebenden und die Toten geben, wie du es sehen und glauben kannst, dass sogar diese irdische Welt kaufm ohne die Sonne existieren kann.

 

Die weltlichen Wissenschaftler bauen ihre Waffen, um die Sonne mit ihren radioaktiven Wellen anzugreifen; so greifen auch die modernen Leiter Meiner heiligen Kirche die Ewige Sonne aller Zeiten mit ihrer falschen Doktrin gegen das Sakrament der heiligen Eucharistie an.

Ich bin der qualvoll leidende Jesus Christus, der dieses Sakrament für das Leben der Welt gab.

 

Kinder, es ist besser, den Wissenschaftlern zu erlauben, Leben durch ihre Massenvernichtungswaffen zu vernichten, als die Massenvernichtung von Leben (Seelen) zu erleben, die kommen wird als Ergebnis des Kampfes gegen das Sakrament der heiligen Eucharistie.

 

Höre es erneut: es ist eine Tat der Entweihung des Sakramentes der heiligen Eucharistie, es ungesalbten Händen zu erlauben, den Meinigen dieses Sakrament zu spenden.  

 

NUR MEINE PRIESTER; DIE GESALBTEN HÄNDE; HABEN DAS RECHT; DAS SAKRAMENT DER HEILIGEN EUCHARISTIE ZU SPENDEN. Keine anderen Hände! Ich rufe euch zu: KEINE ANDEREN HÄNDE! Möge diese Entweihung aufhören!

 

 

Die modernen Revoltierer verbreiten ihre Waffe der Messzerstörung. Sie sagen, dass dieses Sakrament eine bloße Nahrung sei.
Ihr erkennt sie, wie folgt, an der Weise, wie sie dieses heilige Sakrament behandeln:

 

- Sie verbreiten die Handkommunion.
- Sie sorgen sich nicht um die kleinen Partikel dieses heiligen Sakramentes , die dieselbe Würde wie die Größeren haben.
- Sie ermutigen die Laien hinzuzutreten, um sich dieses heilige Sakrament selbst zu nehmen.
- Sie predigen g e g e n das Sakrament der Buße und ermutigen dadurch u n w ü r d i g e Seelen, dieses
Sakrament in diesem Zustand zu empfangen.
 

- Sie reinigen den Opferkelch nicht mehr auf dem Opferaltar, sondern sie tun dieses lieber an einem Seitentischchen, das man als Waschtischchen ansieht. Das bezeugt die Tatsache, dass sie die Heilige Eucharistie als
bloße Nahrung ansehen.

 

All diese Tatsachen zeigen an, wie sie die Waffe der Messzerstörung gegen das Sakrament der Heiligen Eucharistie einsetzen.

 

Ich appelliere an euch, euch gegen die Ordination von Frauen als Priester einzusetzen!

 

Die Revoltierer machen alle Versuche, Frauen auf den Thron des Priestertums zu heben. Wenn es ihnen gelingt,
dieses zu tun, werden sie den größten Erfolg beim Aufstellen der Waffe der Messzerstörung gegen Fleisch und Seele erreicht haben.

 

Aber wehe jenen Frauen, die es sich erlauben, die Instrumente der Messzerstörung zu sein; das Feuer der Hölle wird nicht ausreichen, ihnen zu vergelten. Ihre Verdammung ist so furchtbar.  

 

Kinder, Ich appelliere an euch, Meiner Gegenwart in der heiligen Eucharistie absolute Verehrung zu erweisen!

 

Ich habe gesehen, wie viele Meiner Geliebten wegen des Niederknienes, um Mich zu empfangen, verfolgt wurden. Einigen wurde das Sakrament verweigert.

 

O, Meine Leiter, warum könnt ihr diese Pläne der Revoltierer nicht verstehen?

 

Ich bin Jesus im heiligsten Sakrament, den Moses und die Propheten der alten Zeit sahen und sich anbetend mit dem Angesicht zur Erde niederwarfen und in Dessen Gegenwart die Ältesten im Himmel und die Heiligen sich niederwerfen.

 

Ich bin Jesus in der heiligen Eucharistie, vor Dem die Engel für ewig in Anbetung niedergeworfen verweilen. O, fürchtet die Gegenwart eures Gottes! Nähert euch Ihm mit Liebe und Ehrfurcht!

 

Kinder! Ich möchte euch nochmals fragen: denkt ihr, dass die modernen Revoltierer diese Meine Kirche werden vernichten können?

 

Sie können Leben zerstören und viele Seelen in die Hölle senden, aber was Meine heilige Kirche betrifft: diese können sie nicht vernichten! Ich bin bei Meiner Kirche bis zum Ende der Welt. Die Tore der Hölle werden nicht über sie siegen.  

 

O, weder die weltlichen Wissenschaftler noch die modernen Revoltierer gegen die heilige Eucharistie haben die Kraft, weder die Welt noch die Kirche zu vernichten.

Alles, was sie erreichen können, ist die Vernichtung ihres eigenen Lebens und des Lebens von zahlreichen Geschöpfen Gottes.  

 

Nur Meine Priester, in der Ordnung des MELCHISEDECH, sind geweiht worden, um dieses zu tun

 

Folgen der Entweihung der heiligen Eucharistie

 

 

Wenn diese Missbräuche und die Entweihung Meines Sakramentes der Heiligen Eucharistie weitergehen, was zur Entweihung Meines Heiligen Tempels führen wird, ... o, dann wird Meine Herrlichkeit von den Schändern weichen! Das Licht wahrer Liebe wird von ihnen weichen. Ich sage euch, die Macht des Irrtums wird über das Leben von allen herrschen, die es missbrauchen und über jene, die die Entweihung des Sakramentes der heiligen Eucharistie fördern.

 

 

Alle diese Konvente, Klöster und Preisterseminare, die sich an diesen Taten der Entweihung beteiligen, ... an diese wird sich niemand mehr erinnern. So ist es in Europa geschehen.

 

Meine Herrlichkeit wird von jenen Priestern weichen, die diesen Taten der Entweihung freien Lauf lassen.

 

Jene meiner Bischöfe, die schweigen und jene, die diese Missbräuche und die Entweihung des Sakramentes der heiligen Eucharistie fördern, werden mit ihren eigenen Augen die Verweltlichung ihrer Priester sehen.

 

In diesen Diözesen wird die wahre Anbetung Meiner Eucharistischen Gegenwart auch unter den Priestern verschwinden, besonders bei jenen, die sich an diesen Taten der Entweihung beteiligen.

 

Die Liebe zu Meinem Auftrag wird verschwinden in den Teilen der Welt, die diese Taten der Entweihung fördern.

 

Jene Priester jener Nationen werden ihren Eifer für die apostolische Arbeit verlieren. Anstatt Sucher nach Seelen und Seelenfischer zu sein, werden sie Sucher und Fischer nach den Reichtümern der Welt sein. Sie werden Sklaven des Materialismus sein. Geld wird der Gott sein, den sie verehren. Das Vergehen der Bestechung und Verdorbenheit wird über ihr Leben herrschen. Zu dieser Zeit werden diese Priester um irdische Positionen kämpfen, um Reichtum und Vergnügen zu haben. Sie werden so weit gehen, die Autorität über sich zu bestechen, um Möglichkeit zu irdischem Wissen zu bekommen.  

 

Diese Priester werden ihre Gnade der Keuschheit verlieren.

 

Die Macht der Begierde wird sie überwältigen. Viele der Priester werden heiraten, während der Rest ..... Sie werden viele Meiner Jungfrauen in ihrem eigenen Land missbrauchen und viele Seeln mti sich in die Hölle schleifen.

 

Zu dieser Zeit werden die Gelübde der Armut, des Gehorsams und der Keuschheit verschwunden sein.

 

Das Weltvolk wird die Leere meiner Priester sehen, weil Meine Herrlichkeit von ihnen gewichen sein wird.

 

Der Reichtum meiner Priester zu dieser Zeit wird Diebe zu Meinem Heiligtum hinziehen. Viele meiner Priester werden von den Dieben getötet werden. Die Güter Meines Tempels werden von Dieben weggetragen werden. Der Rest von ihnen wird an Herzinfarkt sterben, aufgrund seiner sklavischen Bindung an materielle Dinge.  

 

Wenn diese Taten der Entweihung der heiligen Eucharistie weiter gehen, werden jene Länder Mangel an Priestern für Meinen Auftrag erfahren. Männer werden ihren Eifer für Meinen Dienst verlieren.

 

Viele Priesterseminare werden schließen.

 

Jene religiösen Kongregationen in diesem Land, die darin verwickelt sind und die die Entweihung des Sakramentes Meiner heiligen Eucharistie fördern, werden verschwinden und niemand wird sich mehr an sie erinnern.

 

Ich werde sicherstellen, dass alle Meine hohen Geistlichen, die über dieses Thema schweigen und jene, die diese Schändungen unterstützen, leben, um die Früchte ihres Tuns zu sehen, so dass sie leben werden, um die Konsequenzen ihrer Gedankenlosigkeit zu erleben und mit diesen Sorgen vor Meinen Gerichtshof treten werden, wo sie das Angesicht von Dem schauen werden, der sie anruft, IHN ZU LIEBEN.

 

Seht, diese Ordensschwestern, die sich an diesen Entweihungen beteiligen, werden bald aufgeben und sich der Welt anschließen, wie König Ussija in 2 Chronik 26,16-21, der Meine Gegenwart durch das Betreten des Tempels schändete, um Weihrauch auf dem Räucheraltar zu verbrennen. Dieses ist nicht die Pflicht des Königs, sondern die Meiner Priester.

 

Diese Ordensschwestern sind stolz geworden durch das Übernehmen von Priesteraufgaben – wie Ussija. Dieses wird ihren Fall bewirken.  

 

O, meine kleinen Schwestern! Mit Liebe rufe Ich euch zu, mit derselben Stimme des Oberpriesters Asarja und der achzig mutigen Priester aus alter Zeit:  

 

„Ihr habt kein Recht, das Sakrament der Heiligen Eucharistie darzureichen! NUR meine Priester in der
Nachfolge von Melchisedech sind gesalbt worden, um dieses zu tun! Überlaßt Meinen Priestern diese Aufgabe!
 

Lasst ungesalbte Hände dem Kelch mit der heiligen Eucharistie nicht nahe kommen! Lauft davon! Der Zorn des Ewigen Vaters ist groß!

Ich bin der qualvoll leidende Jesus Christus, der euch aufruft zur Liebe! Meine kleinen Schwestern, Ich rufe euch auf, zu euren Aufgaben zurück zu kehren, die in der Welt vernachlässigt worden sind! Geht und kümmert euch um die Armen, die Schwachen, die Kranken und die Witwen! Helft, und verbreitet das Evangelium in der Welt! Erzieht mehr Menschen in der Welt zur Jungfräulichkeit.  

 

Aber, wenn ihr auf eure eigene Weise weitermacht und das Sakrament der heiligen Eucharistie entweiht, dann wird Meine Herrlichkeit von euch weichen. Ihr werdet die Gnade der Keuschheit und der Demut verlieren. Die Augen der Menschen werden eure Verweltlichung sehen, weil ihr weltlicher sein werdet als die Welt.

 

Ihr werdet erleben, wie ihr selbst eure Schleiher der Reinheit entfernt und dem Make-up der irdischen Schönheit nachjagt. Die Menschen der Welt werden Meine kleinen Schwestern kaum mehr von den weltlichen Menschen auf der Straße unterscheiden. Deshalb wird vielen von ihnen schlimmstes widerfahren. Gottlose Männer werden in ihre Klöster einbrechen, um ihnen Gewalt anzutun.

 

Zu dieser Zeit werden viele von ihnen freiwillig ihre Gelübde aufgeben und sich der Welt anschließen.

 

Böses wird sich zu dieser Zeit überall verbreiten. "Jungfräulichkeit" wird ein Wort der Vergangenheit sein.

 

Die Ehrfurcht vor Gott wird verschwinden, die Boshaftigkeit wird zunehmen, bies so so schlimm sein wird, wie ihr es euch nicht vorstellen könnt.

 

Die Lehre und Tradition Meiner heiligen Kirche werden verschwinden.

 

Meine heilige Kirche wird mehr wie eine Gesellschaft betrachtet werden denn als Kirche. Wenn man zu dieser Zeit eine Seele retten will, wird es wie eine Flucht aus der Höhle eines Löwen sein.

 

O, groß ist die Verdammung meiner Leute, Seelen, Ich meine damit, eine große Anzahl von Seelen wird verdammt sein.

 

Dieses ist der Angriff mit der Waffe der Messzerstörung, über die Ich euch unterrichte.

 

Wehe jenen, die in der Welt als Instrumente der Messzerstörung verwendet werden. Sie werden bitterlich ihre Existenz in der Welt bedauern!

 

Seht! Es wird ihnen gelingen, das Licht der Welt zu entfernen, Dunkelheit wird überall herrschen.

 

Der Grund der Kampfes ist die Ewige Sonne der Lebenden und der Toten, das Sakrament der heiligen Eucharistie.

 

Erhebt euch und gebietet diesen Waffen JETZT Einhalt, bevor es zu spät ist! Lasst die Leiter Meiner heiligen Kirche sich erheben, um die Kirche und die Gabe der Kirche zu verteidigen.  

 

  

Das Mysterium der gesalbten Hände der Priester und des makellosen Mutterschoßes der gebenedeiten Jungfrau Maria 

 

 

Wie der Mutterschoß der Königin des Himmels und der Erde von Anbeginn makellos erschaffen worden ist, so werden auf dieselbe Weise die Hände des Priesters Gottes am Tag der Ordination makellos geschaffen. Dies ist so, weil alles, was mit Gott in Berührung kommt, rein und makellos sein muss!

 

Wie das Gefäß, in dem der Sohn Gottes Sein Fleisch und Blut formte, makellos ist, so müssen die Hände, die Gott auf dem Altar empfangen, makellos sein.  

Keine anderen Hände können Gott auf dem Altar empfangen, wie es außer Maria keinen anderen Mutterschoß gibt, der Gott empfing.

Auf dem Altar Gottes gibt der Priester Gott Existenz für die Menschheit, wie Maria Gott gebar in der Krippe zu Bethlehem.

 

Gesegnet seien die Hände, die Gott empfangen, die Gott vergegenwärtigen, die Gott der Menschheit schenken.

 

GESEGNET SEIEN DIE HÄNDE  

DES PRIESTERS!

 

Freund des lebendigen Gottes! Dieses ist die Würde der gesalbten Hände des Priesters Christi. Das ist der Grund, warum die Stimme des Himmels qualvoll und leidend ruft:

 

Es ist eine Entweihung des Sakramentes der heiligen Eucharistie, nichtgesalbten Händen zu erlauben, das Sakrament der heiligen Eucharistie zu spenden.

EINZIG die Hände Meiner Priester sind gesalbt worden, um dieses zu tun.

 

KEINE ANDERE HAND!

 

 

 

 

 Die offizielle Webseite von Barnabas:

 

 

Mehr zum Thema Handkommunion in der Kategorie Handkommunion:

Aussagen der Dämonen über die Handkommunion

 

 

 

"Betet, betet viel

und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet." 


Betet täglich

den Rosenkranz

  

Maria, hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige sich in der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung! 

Johannes Paul II. in Fatima, 13. Mai 1982    

  

Am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

    

828321