Betrachtungen des Leidens Christi während der Heiligen Messe 

(am Beispiel der Tridentinischen Messe)  

 

 

1. Wenn der Priester zum Altar geht: Christus geht zum Ölgarten beten

2. Wenn der Priester die Heilige Messe anfängt: Christus betet im Ölgarten

3. Das Schuldbekenntnis: Christus schwitzt Blut und fällt hin

4. Wenn der Priester den Altar küsst: Judas verrät Jesus mit einem Kuss

5.Wenn der Priester zum Ende des Altars geht: Christus wird zum Ananias geführt

6.Wenn der Priester die Einführung liest: Christus wird im Haus des Ananias geohrfeigt

7.Wenn der Priester sagt - Herr erbarme dich unser: Christus wird zu Kaiphas geführt, Petrus verleugnet Christus

8.Wenn der Priester sagt – Der Herr sei mit euch:  Petrus bekehrt sich

9.Wenn der Priester die Lesung liest: Christus wird zum Pilatus geführt

10.Wenn der Priester zur Mitte des Altares geht: Christus wird von Pilatus zum Herodes geführt

11.Wenn der Priester das Evangelium liest: Christus wird vom Herodes zum Pilatus geführt, Gericht über Jesus

12.Wenn der Priester den Kelch abdeckt: Christus wird zum Geißeln ausgezogen

13.Wenn der Kelch auf dem Altar steht: Christus wird gegeißelt

14.Wenn der Priester den Kelch zudeckt: Christus wird mit Dornen gekrönt

15.Wenn der Priester die Hände wäscht: Pilatus wäscht seine Hände in Unschuld und fällt Urteil über Jesus

16.Wenn der Priester sagt – Betet: Pilatus zeigt Jesus dem Volk und sagt – Das ist der Mensch

17.Gesang vor der Wandlung: Christus wird zum Kreuzestod verurteilt

18.Wenn der Priester für Lebende betet: Christus geht mit dem Kreuz aus der Stadt

19.Wenn der Priester seine Hände über dem Kelch hält: Veronika trocknet das Gesicht Jesu

20.Wenn der Priester ein Kreuz über die Opfergaben macht: Christus wird ans Kreuz genagelt

21.Wenn der Priester die Hostie hoch hebt: Christus wird am Kreuz erhöht

22.Wenn der Priester den Kelch hoch hebt: Das Blut fließt aus Christi Wunden

23.Wenn der Priester für Verstorbene betet: Christus betet leise am Kreuz für die ganze Menschheit

24.Wenn der Priester Vater Unser betet: 7 Worte Christi am Kreuz

25.Wenn der Priester die Hostie in 2 Teile bricht: Christus stirbt am Kreuz

26.Wenn der Priester die Kommunion empfängt: Christus wird ins Grab gelegt

27.Wenn der Priester nach der Kommunion die Hände wäscht: Der Leichnam Christi wird mit teuren Ölen gesalbt

28.Wenn der Priester nach der Kommunion ans Ende des Altars geht: Christus wiederaufersteht

29.Wenn der Priester sagt – der Herr sei mit euch: Christus zeigt sich seinen Jüngern

30.Wenn der Priester das letzte Gebet liest: Christus bleibt 40 Tage mit seinen Jüngern

31.Wenn der Priester zum letzten Mal sagt – der Herr sei mit euch: Christi Himmelfahrt

32.Wenn der Priester das Volk segnet: Christus sendet den Heiligen Geist aus

 

Jesus sagte:

Wenn jemand sein halbes Leben bei Brot und Wasser fasten würde oder wenn jemand barfuß nach Rom pilgern würde oder sich Tag und Nacht geißeln würde – wäre das nicht so wertvoll wie wenn er meine Wunden und mein Leiden während der Heiligen Messe betrachtet.

 

"Betet, betet viel

und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet." 


Betet täglich

den Rosenkranz

  

Maria, hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige sich in der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung! 

Johannes Paul II. in Fatima, 13. Mai 1982    

  

Am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

    

1016077