Im Namen der Kirche 

 

Heilige Hildegard von Bingen   

 

 

Die Braut deines Sohnes sollte ich sein,

obwohl ich so schwach und gebrechlich bin.

Himmlischer Vater, ich flehe dich an:

säume nicht länger mit deiner Hilfe!

 

Den Gliedern deines geliebten Sohnes

drohen Zerstreuung, Vernichtung.

Verteidige mich mit ihnen allen,

richte auf uns dein barmherziges Auge!

 

Wende dich doch ein wenig uns zu,

dass wir nicht ganz zugrunde gehen!

 

 

 Bildquelle: Heilige Hildegard, eigenes Foto 

 

 

Quelle: Gebete der Heiligen Hildegard, An den Fenstern des Glaubens, Pattloch Verlag    

 

Du aber unser Gott bist gütig und treu, langmütig und das All mit Erbarmen lenkend. 

(Weisheit 15,1)


Künde der ganzen Welt von Meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit.

TB 699 



Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. 

Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit.

TB 1146


  

Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennen lernen. Das ist das Zeichen der Endzeit. 

Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. 

TB 848

    


Sekretärin Meiner Barmherzigkeit - schreibe, künde den Seelen von Meiner großen Barmherzigkeit, denn der furchtbare Tag ist nahe, der Tag Meiner Gerechtigkeit!

TB 965


1144171