O mein Gott, ich glaube fest alles, was die katholische Kirche zu glauben vorstellt,  

weil DU, der Du die Wahrheit selbst bist,  

es ihr geoffenbart hast.  

Vermehre unseren Glauben!  

 

Aus dem Gebetbuch für Verehrer der heiligen Herzen Jesu und Maria, Imprimatur Monasteri, 13. Octobris 1909

 

  

Ich glaube, lieber Herr, hilf meinem Unglauben

von Rudolf Kögel

 

Herr, ich glaube,
Treibt die Segel günstiger Wind,
Wiegt die See den Kahn gelind.
    Aber schreckt im Sturmgeschnaube
    Well um Welle. Riff um Riff,
    Und der Meister schläft im Schiff -
    Hilf mir, daß ich stärker glaube!
 

 

Herr, ich glaube,    
Schwach ist's noch um mich bestellt.
Sende in die Angst der Welt
    Mit dem Ölzweig deine Taube,
    Nach der Wolken dunklem Schluß
    Deines Bogens lichten Gruß —
    Hilf mir, daß ich stärker glaube!

 

Heiliger Josemarìa Escrivà  

über den Glauben

 

  

"Nachgebigkeit in Fragen der Glaubenswahrheiten wäre falschverstandene Nächstenliebe, eine Schlinge des Teufels und im Grunde Lüge. Der Apostel Petrus mahnt, "fortes in fide" zu sein, stark und fest im Glauben. 

Das hat nichts mit Fanatismus zu tun, sondern heißt ganz schlicht, den Glauben zu leben. Darin liegt keine Lieblosigkeit gegenüber anderen Menschen. In allem Umwesentlichen geben wir nach, aber ein achselzuckender Kompromiß hinsichtlich des Glaubens selbst ist unmöglich.  

Wir dürfen das Öl unserer Lampen nicht weggeben, denn sonst findet der Bräutigam, wenn er kommt, die Lampen erloschen." 

Im Feuer der Schmiede 131

 

"Dein Streben und dein Tun sollen der Liebe entspringen, einer Liebe, die keine Grenzen kennt und niemanden ausschließt! Das ist die Haupttugend, an der wir als Jünger des Meisters erkennbar sein müssen. Diese deine Liebe darf dich jedoch nicht dazu führen - sie wäre dann keine Tugend mehr -, die Glaubensinhalte zu entschärfen, ihre Konturen abzuschleifen und sie - wie manche es gerne hätten - soweit zu verharmlosen, dass aus dem Ganzen ein undefinierbares Etwas ohne die Kraft und Wahrheit Gotteswürde." 

Im Feuer der Schmiede 456

 

!!!!! 

 

"Für einen Katholiken ist keine andere Haltung möglich, als immer die Autorität des Papstes zu verteidigen und immer bereit zu sein, in Fügsamkeit gegenüber dem kirchlichen Lehramt die eigene Meinung zu korrigieren." Ebenda 581   

 

"Liebe und verehre den Heiligen Vater,  

bete und bringe Opfer für ihn!  

Deine Liebe zu ihm soll mit jedem Tag wachsen! Er ist das Felsenfundament der Kirche. In ihm dauert der Dienst der Heiligung und der Leitung der Kirche, den Jesus dem Apostel Petrus anvertraute, durch die Jahrhunderte bis zum Ende der Zeiten fort."

Hl. J. Escriva 

 

  

Herr, säe den Keim des Glaubens in die Seelen der Menschen. Und fange bei mir an!

Herr, begieße die Pflanze der Hoffnung im Gemüt der Ängstlichen. Und fange bei mir an!

Herr, öffne die Knospen der Liebe in den Herzen deiner Gläubigen. Und fange bei mir an!

Herr, gib allen Christen deinen Willen zu erkennen. 

Und fange bei mir an!

Herr, erneuere deine Kirche in der Kraft des Heiligen Geistes. Und fange bei mir an!

Herr, lass geistliches Leben in deiner Kirche erblühen.

Und fange bei mir an.

Herr, küsse die Menschen mit dem Kusse deines Mundes. Und fange bei mir an!

 

"Der Glaube ... und die unschätzbare Kostbarkeit der Religion Jesu Christi  

sind die wahre Stärkung des Menschen im Pilgerstand, der im Tal der Tränen seufzt, und die einzigen Mittel zum ewigen Heil."

Vinzez Pallotti 

 

 

 Domine, adauge nobis fidem!

Herr, mehre unseren Glauben!

 

"Betet, betet viel

und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet." 


Betet täglich

den Rosenkranz

  

Maria, hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige sich in der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung! 

Johannes Paul II. in Fatima, 13. Mai 1982    

  

Am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

    

933871