Exorziertes Salz 

 

Exorziertes Salz gehört zu den wichtigen Sakramentalien. 

Es wird von Exorzisten wie auch von anderen Geistlichen verwendet. Jeder Priester kann das Salz exorzieren ohne eine besondere Vollmacht zu besitzen.

 

Exorziertes Salz hilft böse Geister zu vertreiben und dient als besonderer Schutz gegen sie um die Gesundheit des Körpers und der Seele zu bewahren. 

 

Exorziertes Salz wirkt durch sein Verstreuen in Räumen ein, die für die durch Wirkung dämonischer Mächte verseuchten Stellen gehalten werden, z.B.: Orte, wo böse Geister beschwört wurden oder heidnische und spiritistische Rituale stattfanden.  

 

Es wird auch zum Schutz der Häuser, Wohnungen (gestreut an der

Schwelle, an den 4 Zimmerecken, in Schubladen, unter den Teppichen, unter den Betten, im Auto),

Wirtschaftsbebauungen und Felder, gegen Tierseuche verwendet.

Das Salz kann der Speise zugefügt werden, wodurch es in den Körper gelangt und gegen jedes Gift wirken kann (s. das Gebet vor und nach dem Essen).

 

Oft wird das exorzierte Salz ins Weihwasser gegeben. 

 

Die moderne katholische Welt zweifelt leider an der Wirksamkeit der Sakramentalien. Dabei wirken die Sakramentalien umso stärker - je stärker der Glaube ist. 

Die Verwendung von Sakramentalien ohne Glaube hat keinerlei Wirkungen. 

 

Das Zweite Vatikanische Konzil in der Konstitution über die heilige Liturgie Sacrosanctum Concilium, in Nr. 60, durch den Kodex des Kanonischen Rechts (kan.1166) gefolgt, bestimmen die Sakramentalien.

    

 

Du aber unser Gott bist gütig und treu, langmütig und das All mit Erbarmen lenkend. 

(Weisheit 15,1)


Künde der ganzen Welt von Meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit.

TB 699 



Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. 

Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit.

TB 1146

  

Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennen lernen. Das ist das Zeichen der Endzeit. 

Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. 

TB 848

    


Sekretärin Meiner Barmherzigkeit - schreibe, künde den Seelen von Meiner großen Barmherzigkeit, denn der furchtbare Tag ist nahe, der Tag Meiner Gerechtigkeit!

TB 965


1096282