Gnadenreiche Gebete

für

Arme Seelen

 

Lieber Heiland, sei so gut,
lasse doch Dein teures Blut
in das Fegefeuer fließen,
wo die Armen Seelen büßen.
Ach, sie leiden große Pein,
wollest ihnen gnädig sein.
Höre das Gebet der Deinen,
die sich all’ mit Dir vereinen.
Nimm die Armen Seelen doch
heute in den Himmel noch.
Amen
 

    

 

Schenke Heiland, Deinen Frieden

Allen, die dahingeschieden,

die des Lebens Kampf bestanden

und die Ruhe noch nicht fanden.

 

Tilge aus, wofür sie dulden,

lasse nach, was sie noch schulden.

Einst hast Du am Kreuz gehangen,

hast Du alle Welt umfangen

 

mit den blutbedeckten Armen.

Streck sie jetzt doch voll Erbarmen

Zu des Kerkers dunklen Stätten,

lös`der armen Seelen Ketten.

 

Still` ihr Sehnen, hör ihr Flehen

Gnade lass vor Recht ergehen.

Schau ihr Zagen, hör ihr Klagen,

ew`ges Licht lass ihnen tagen!

 

Dir nur pochen ihre Herzen:

still` die Sehnsucht, end` die Schmerzen.

Alle, die uns teuer waren,

führ` sie zu den Himmelsscharen,

 

die verknüpft mit engen Banden

uns hienieden nahestanden.

Milder Jesus, schone, schone,

führe sie zu Deinem Throne. Amen

 

 

Liebesflamme  

des Unbefleckten Herzens Mariä   

   

Wer sich auf meine Liebesflamme beziehend 3 Ave Maria betet, befreit eine Seele aus dem Fegfeuer.  

Wer sich im Monat November auf die Liebesflamme des Unbefleckten Herzens Mariens bezieht und ein Ave betet, befreit zehn Arme Seelen aus dem Fegfeuer.
 

Durch die Große Verheißung Deiner Liebesflamme des Unbefleckten Herzens erbarme Dich der Armen Seelen im Fegfeuer. Ave Maria …

 

 

Ablassgebet für die verlassensten Armen Seelen

 

Jesus, um der Schmerzen willen, die Du bei Deiner Todesangst im Garten Getsemani, bei der Geißelung und Dornenkrönung, auf dem Weg zum Kalvarienberg, bei Deiner Kreuzigung und Deinem Hinscheiden erduldet hast, erbarme Dich der Seelen im Fegefeuer, besonders jener, die ganz vergessen sind! Erlöse sie aus ihren bitteren Qualen, rufe sie zu Dir und schließe sie im Himmel liebevoll in Deine Arme!

Vater unser… Gegrüßet seist du Maria… Herr, gib ihnen…  

(500 Tage Ablass)

 

Gebet zur Königin der Armen Seelen 

 

 

 

Heilige Maria, du große Fürbitterin, deine mütterliche Liebe umfasst in gleicher Weise alle Seelen, die erlöst sind durch das Blut deines Sohnes Jesus.
Trauer erfüllt unser Herz, wenn wir an unsere Toten denken. Doch wir haben ein unbegrenztes Vertrauen auf deine Fürbitte.
So kommen wir denn zu dir, hohe Königin. Der Tod hat die irdischen Bande zerrissen, doch er hat die Liebe nicht ausgelöscht, die uns mit denen verbindet, die in demselben Glauben lebten wie wir.

Maria, unzählige Seelen im Reinigungsort warten mit brennender Geduld, dass wir ihnen durch unser Gebet, durch verdienstvolle Werke Hilfe bringen. In der Liebe Jesu Christi erheben wir in ihrem Namen bittend Augen und Herzen zu dir, liebevolle Mutter aller Gläubigen.

Erhöre unser Gebet!

Durch deine Mütterliche Fürsprache rühre das Herz Deines Sohnes, unseres Heilandes! Deine Heiligkeit ersetze unsere Armseligkeit, deine Liebe unsere Gefühllosigkeit, deine Macht unsere Schwäche!
Königin des Himmels, gib, dass das heiße Sehnen der dahingeschiedenen Seelen, zur seligen Anschauung Gottes zugelassen zu werden, bald in Erfüllung gehe! 

Gute Mutter, wir bitten dich ganz besonders für die Seelen unserer Verwandten, der Priester, aller, die deine Verehrung förderten, die anderen Gutes taten und mit ihnen Mitleid fühlten, und schließlich für die Seelen, die vergessen sind. Gib, dass wir alle eines Tages im Himmel beisammen sind und in deiner beglückender Gegenwart gemeinsam mit den Heiligen uns der Anschauung Gottes erfreuen dürfen. Dann werden wir dir ohne Ende Dank sagen, gute Mutter, unermüdliche Trösterin, für alle Gnaden, die du uns erwirkt hast. Amen.

Von Papst Pius XI. 

 

Siebenfaches Gebet für die Seelen im Fegfeuer

 

(Ein ehrwürdiges, altes Gebet)

 

Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus in seiner Todesangst im Garten Getsemani vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die am meisten verlassen ist! Führe sie in Deine Herrlichkeit, damit sie Dich dort lobe und preise in Ewigkeit. Amen.

Vater unser - Gegrüßt seist du, Maria -

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe.

(2) Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus bei der grausamen Geißelung vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die dem Eingang in Deine Herrlichkeit am nächsten steht. Laß sie alsbald beginnen, Dich zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser - Gegrüßt seist du, Maria -

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe.

(3) Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus bei der schmerzvollen Dornenkrönung vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die der Fürbitte am meisten bedarf! Laß sie nicht länger mehr warten, Dich in Deiner Herrlichkeit zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser - Gegrüßt seist du, Maria -

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe.

(4) Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus in den Straßen von Jerusalem vergoß, als er das Kreuz auf seinen heiligen Schultern trug: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die in Deinen Augen die reichsten Verdienste hat, damit sie auf dem hohen, herrlichen Thron, der ihrer wartet, Dich preise und lobe in Ewigkeit. Amen.

Vater unser - Gegrüßt seist du, Maria -

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe.

(5) Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Fleisch und Blut Deines göttlichen Sohnes Jesus Christus, das er selbst am Abend vor seinem Leiden seinen geliebten Jüngern als Speise' und Trank darreichte, das er dann als immerwährendes Opfer und als lebenspendende Nahrung für die Gläubigen der ganzen Kirche hinterließ: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die dieses Geheimnis seiner grenzenlosen Liebe am meisten verehrt hat, damit sie mit Deinem göttlichen Sohn und dem Heiligen Geist durch dieses heilige Sakrament Dich in Deiner Herrlichkeit lobe und preise in Ewigkeit. Amen.

Vater unser - Gegrüßt seist du, Maria -

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe.

(6) Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das Dein göttlicher Sohn Jesus Christus am Stamme des Kreuzes aus seinen heiligen Händen und Füßen vergossen hat: Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, für die ich am meisten beten muß. Laß sie durch meine Schuld nicht länger mehr aufgehalten werden, alsbald Dich in Deiner Herrlichkeit zu loben und zu preisenin Ewigkeit. Amen.

Vater unser - Gegrüßt seist du, Maria -

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe.

(7) Herr, allmächtiger Gott, ich bitte Dich durch das Kostbare Blut, das aus der Seitenwunde Deines göttlichen Sohnes Jesus Christus vor den Augen seiner heiligen Mutter und zu ihrem größten Schmerz geflossen ist:
Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die die hohe Himmelskönigin am innigsten verehrt hat! Laß sie bald In Deine Herrlichkeit eingehen, um Dich mit Maria zu loben und zu preisen in Ewigkeit.Amen.

Vater unser - Gegrüßt seist du, Maria -

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe.

(Dieses siebenfache Gebet kann sinnvoll auf die einzelnen Tage der Woche aufgeteilt werden.)
Gebet entnommen aus Helft den lieben Armen Seelen von Pfrarrer A. M. Weigl.
 

Gebet für die verstorbenen Eltern

Gott, Du hast uns geboten, Vater und Mutter zu ehren. Erbarme Dich gnädig derSeelen meines Vaters/meiner Mutter; verzeihe ihnen ihre Sünden und gib, daß ichsie einst wiedersehe in der Freude des ewigen Lichtes! Durch Christus, unsernHerrn. Amen.  

3 Jahre Ablaß - Vollkommener Ablaß unter den gewöhnlichen Bedingungen, wenn man das Gebet einen Monat lang jeden Tag verrichtet  
 

 

Gebet zu den heiligen Wunden Jesu für die Armen Seelen

Mein Jesus, ich küsse und verehre die heilige Wunde Deiner rechten Hand und bitte Dich durch Deine Schmerzen und durch das Kostbare Blut, das aus dieser Wunde geflossen ist, erbarme Dich der Armen Seelen.



Vater unser... Ave Maria ... Ehre sei ...

  Mein  Jesus,...   
  Deiner linken Hand ...  
  Mein  Jesus,...   
  Deines rechten
  Fußes ...
  
  Mein  Jesus,...   
  Deines linken
  Fußes ...
  
  Mein  Jesus,...   
  Deiner heiligen
  Seite ...
  

Herr Jesus Christus, ich bitte Dich durch Dein Kostbares Blut, das Du bei deiner grausamen Kreuzigung vergossen hast, erlöse die Seelen aller Gläubigen, besonders aber jene, die mir im Leben nahe gestanden haben und führe sie zu den ewigen Freuden, damit sie Dich loben und preisen in Ewigkeit. Amen.   

    

 

Hilferuf zu den Engeln - Gebet für die Armen Seelen

 

Jesus, unser Herr, die Nacht vor Deinem Leiden verbrachtest Du am Ölberg im Garten Gethsemani. Vor Deinen Augen sahst Du die Sünden der ganzen Welt - eine Last, die Dich zermalmte und Dir das Blut aus den Poren preßte.
Die Jünger schliefen und hatten nicht die Kraft, in dieser schweren Stunde mit Dir zu wachen. Nur Dein himmlischer Vater ließ sich rühren und sandte Dir einen Engel, um Dich zu trösten und zu stärken in Deiner Todesnot.
Herr, siehe unsere Brüder und Schwestern im Fegfeuer. Sie leiden mehr, als ein Mensch auf dieser Erde leiden kann, und Du willst, daß wir uns ihrer Not und Bedrängnis erbarmen, Du gibst uns Gelegenheit, etwas für sie zu tun, mit ihnen zu wachen, für sie zu beten, ein Opfer für sie zu bringen, vor allem aber dürfen wir das heilige Meßopfer für sie darbringen, ja, wir dürfen sogar unseren Schutzengel zu ihnen senden, damit er sie in der Kraft Deines Blutes tröste und stärke.
Wie Gott barmherzig war mit seinem Sohn am Ölberg, so will er, daß auch wir barmherzig seien mit der leidenden Kirche im Fegfeuer. Jesus, erinnere Dich Deiner Verlassenheit am Ölberg. Erinnere dich daran, wie es Dir wohltat, als der Engel Deines himmlischen Vaters Dich stärkte und aufrichtete. Lehre uns barmherzig und vollkommen zu sein wie Dein Vater und erfülle die Armen Seelen mit dem gleichen Trost, den Du am Ölberg empfangen hast. AMEN.
 

 

Kurze Gebete für die Armen Seelen  

 

Himmlischer Vater, wir bitten Dich um der Verdienste des bitteren Leidens Deines Sohnes willen, erlöse uns von allem Übel und befreie die Armen Seelen aus dem Fegfeuer.

*

Göttliches Herz Jesu, bekehre die Sünder, rette die Sterbenden, befreie die Armen Seelen aus dem Fegfeuer.

*

Heiliger Geist, Du Quelle der Liebe und der Heiligkeit, tröste die Armen Seelen und tilge ihre Schuld.

*

Heilige Maria, du Königin der Armen Seelen, du unsere Mittlerin und Fürsprecherin, bitte für uns und für die Armen Seelen. Jesus, Maria, Josef, ich liebe euch, rettet die Armen Seelen aus dem Fegfeuer.

 

 

Requiem aeternam dona eis, Domine, et lux perpetua luceat eis.    

 

"Betet, betet viel

und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet." 


Betet täglich

den Rosenkranz

  

Maria, hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige sich in der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung! 

Johannes Paul II. in Fatima, 13. Mai 1982    

  

Am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

    

1016091