DER ROSENRANZ  

ZUR  

MUTTERGOTTES DER BARMHERZIGKEIT

                          (besteht aus drei Gesätzen) 


 


 

Zu Beginn:
Sei gegrüßt, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit, unser Leben, unsere Wonne und unsere Hoffnung, sei gegrüßt! Zu Dir rufen wir, verbannte Kinder Evas; zu Dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tale der Tränen. Wohlan denn, unsere Fürsprecherin, wende Deine barmherzigen Augen uns zu, und nach diesem Elende zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht Deines Leibes. O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

An den großen Perlen:
Maria, Mutter der Gnade und Mutter der Barmherzigkeit, schütze uns vor unseren Feinden und nimm uns in der Stunde unseres Todes auf (einmal).

An den kleinen Perlen:
Maria, Mutter der Barmherzigkeit, erbitte für uns Barmherzigkeit bei Deinem Sohn (10mal).

Zum Schluss:  
Barmherzigste Mutter, Du öffnest für uns Deine Arme weit, und Deine Hände sind voll von allen Gnaden und Gaben. Dein mütterliches Herz möchte uns mit allem Beschenken, was wir brauchen. Durch Deine Güte dazu ermuntert, wenden wir uns vertrauensvoll an Dich. Erbitte für uns, Mutter, all das, was wir brauchen, und bewirke vor allem, dadurch Deine mächtige Fürsprache, dass wir Keuschheit und Unschuld bewahren, die kindliche Liebe zu Dir treu und ausdauernd pflegen und das Bild Deines Sohnes im Herzen tragen. Möge dieses Herz uns schützen und leiten und uns zum ewigen Lichte führen. Amen.
 

 

Gebete zur Mutter der Barmherzigkeit

 

O Maria, Du Mutter der Barmherzigkeit, lehre uns Jesus zu lieben und immer tiefer nach dem Geist unserer Berufung zu leben, nach dem Geist des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe, nach dem Geist des Gehorsams und der Liebe zum heiligen Willen Gottes, nach dem Geist der Keuschheit, der Armut und Demut, nach dem Geist der Barmherzigkeit und apostolischen Eifers um die Rettung der Seelen, und besonders derjenigen, die uns die unbegreifliche Barmherzigkeit Deines göttlichen Sohnes anvertraut hat.

 



 

Gebet zur Unbefleckten Mutter der Barmherzigkeit


 

Du unbefleckte Mutter der Barmherzigkeit, unter Deinen Schutz und Schirm fliehen wir und bitten, sei immer mit uns als unsere Mutter und forme unsere Herzen nach Deinem heiligen Herzen. Wir, Deine Töchter, wollen Dir mit unserem ganzen Leben treu, demütig und voller Selbstvergessenheit dienen. Du aber, o Mutter, entflamme unsere Herzen mit einer großen Liebe zu Deinem Sohn und zu den Seelen, die Er mit seinem kostbaren Blut erlöst hat. Möge keine von uns sich davor fürchten, sich selber für die heilige Kirche, den Heiligen Vater, unsere Heimat und die uns anvertrauten Seelen aufzuopfern. Mutter der Barmherzigkeit, gib unserer Kongregation viele heilige Berufungen, damit wir immer die Botschaft vom Vertrauen auf die unergründliche Barmherzigkeit Gottes für die ganze Welt verkünden könnten und vom Vertrauen auf Deine mütterliche Barmherzigkeit, auf die wir im Leben und in der Stunde des Todes vertrauen wollen. Amen.

 

 

Gebete der heiligen Faustyna zur Muttergottes der Barmherzigkeit


  

MARIA, MEINE MUTTER

Maria, meine Mutter und meine Gebieterin, ich überlasse Dir meine Seele und meinen Leib, mein Leben und meinen Tod und was danach folgt. Alles lege ich in Deine Hände, o meine Mutter. Bedecke mit Deinem jungfräulichen Mantel meine Seele und schenke mir die Gnade der Reinheit des Herzens, der Seele und des Leibes. Verteidige mich mit Deiner Macht vor allen Feinden, vor allem vor denen, die ihre Bosheit mit der Maske der Tugend verdecken. O wunderschöne Lilie, Du bist mein Spiegel, o meine Mutter (TB 79).


 

O MARIA, DU UNBEFLECKTE JUNGFRAU


 

O Maria, Du Unbefleckte Jungfrau,
Du reinster Kristall meines Herzens.
Du bist mir Macht, o starker Anker,
Du bist dem schwachen Herzen Schutz und Schild.

O Maria, rein und unvergleichbar!
Jungfrau und Mutter zugleich.
Schön, wie die Sonne, und unbefleckt,

das Bild Deiner Seele ist mit nichts zu vergleichen.
Deine Schönheit entzückte den Dreimal Heiligen.
Er stieg vom Himmel und verließ den Thron der
Ewigen Stätte, nahm Fleisch und Blut aus Deinem Herzen an,
um neun Monate lang in Deinem Herzen verborgen zu sein.

O Mutter und Jungfrau, niemand begreift,
dass der unendliche Gott Mensch wird.
Aus Liebe und aus Seinem unergründlichen Erbarmen.

Durch Dich, Mutter – leben wir mit Ihm in Ewigkeit.
O Maria, Jungfrau und Pforte des Himmels.
Durch Dich kam die Erlösung zu uns.
Durch Deine Hände fließt jede Gnade auf uns herab.
Allein Dir nachzueifern — vermag mich zu heiligen.

O Maria, Jungfrau — Du schönste Lilie,
Dein Herz war dem Herrn erster Tabernakel auf Erden.
Weil Deine Demut die tiefste, deshalb ward sie über

Heilige und über die Chöre der Engel gestellt.
Maria, süße Mutter mein,
Dir schenke ich Seele, Leib und mein armes Herz,
sei Hüterin im Leben mein,
besonders aber in des letzten Kampfes Schmerz (TB 161).


 O MARIA, MEINE MUTTER

O Maria, meine Mutter, ich bitte demütig, bedecke meine Seele mit Deinem jungfräulichen Mantel in diesem so wichtigen Augenblick meines Lebens, auf dass ich Deinem Sohn dadurch noch lieber werde und die Barmherzigkeit Deines Sohnes würdig vor aller Welt preisen kann in alle Ewigkeit (TB 220).

 

MARIA, DU UNBEFLECKTE JUNGFRAU

Maria, du Unbefleckte Jungfrau, nimm mich unter Deinen besonderen Schutz und behüte die Reinheit meiner Seele, meines Herzens und meines Leibes. Du bist mein Beispiel und der Stern meines Lebens (TB 874).


 MUTTER GOTTES

Mutter Gottes, Deine Seele war in ein Meer von Bitterkeit getaucht, sieh auf Dein Kind, lehre es zu leiden und im Leiden zu lieben. Stärke meine Seele, möge der Schmerz sie nicht brechen. Mutter der Gnade, lehre mich, mit Gott zu leben (TB 315).


O SÜßE GOTTES MUTTER MEIN

O süße Gottesmutter mein,
lass Deinem Leben folgen mich.
Entzückt versinke ich in Dir,
der Morgenröte hellem Licht.

Mutter und Jungfrau — makellos,
in Dir spiegelt sich wider Gottes Schein.
Du lehrst Liebe zu Gott in aller Not.
Du bist mir Schutz und Schild vor dem Feind (TB 1232).


SÜßE MUTTER

Süße Mutter, vereinige meine Seele mit Jesus, weil ich nur dann alle Proben und Erfahrungen bestehen kann und nur dank der Vereinigung mit Jesus meine kleinen Opfer Gott gefällig sein werden. Süßeste Mutter, belehre mich über das innere Leben; möge das Schwert der Schmerzen mich niemals brechen. O reine Jungfrau, gieße meinem Herzen Mut ein und behüte es (TB 915).


O STRAHLENDE JUNGFRAU

O strahlende Jungfrau, so rein wie Kristall, ganz in Gott vertieft, ich schenke Dir mein inneres Leben. Richte alles so ein, dass es Deinem Sohne wohl gefällt (TB 844).

 

MUTTER GOTTES

Mutter Gottes, Heiligste Maria, meine Mutter, Du bist jetzt in besonderer Weise meine Mutter, und zwar deshalb, weil Dein geliebter Sohn mein Bräutigam ist, so sind wir beide Deine Kinder. Um Deines Sohnes willen musst Du mich lieben. Maria, meine liebste Mutter, leite mein inneres Leben, damit es Deinem Sohn wohl gefällt (TB 240).

 

"Betet, betet viel

und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet." 


Betet täglich

den Rosenkranz

  

Maria, hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige sich in der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung! 

Johannes Paul II. in Fatima, 13. Mai 1982    

  

Am Ende aber wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

    

830104